Unser Gastarifrechner
Kostenloser Gastarifvergleich und
einfacher, sicherer Gasanbieterwechsel.
Ihre PLZ
kWh / Jahr

Richtwerte für den Gasverbrauch:
Wohnung 50 m²: ca. 5.000 kWh
Wohnung 100 m²: ca. 12.000 kWh
Reihenhaus: ca. 20.000 kWh
Einfamilienhaus: ca. 35.000 kWh

Unser Stromtarifrechner
Kostenloser Stromvergleich und
einfacher, sicherer Stromanbieterwechsel.
Ihre PLZ
kWh-Verbrauch / Jahr

Richtwerte für den Stromverbrauch:
Single ca. 2.000 kWh/Jahr
Paar ca. 3.500 kWh/Jahr
Familie ca. 5.000 kWh/Jahr
Familie Einfamilienhaus ca. 8.000 kWh/Jahr

Gastarife und Gasanbieter Vergleich lohnt sich!

Für Verbraucher bietet sich heute durch einen Gastarife Vergleich die Möglichkeit, den bisherigen Gasanbieter zu wechseln. Genau wie bei den Stromanbietern, gibt es durch die Liberalisierung des Energiemarktes auch beim Gas kein Monopol mehr.

Mit einem Wechsel kann jeder Nutzer gutes Geld einsparen und gleichzeitig überhöhten Energiepreisen den Kampf ansagen. Pro Jahr kann ein Haushalt bis zu 500 Euro durch einen günstigeren Gasanbieter sparen. Die Suche nach einem neuen Anbieter geht dank Online-Vergleich sehr schnell und vor allem einfach. Die Antragstellung nimmt in der Regel nicht mehr als fünf Minuten in Anspruch.

Der neue Gasversorger muss keinen neuen Gaszähler einbauen oder Leitungen legen, sondern mietet diese vom regionalen Gasnetzbetreiber. Der lokale Gaslieferant übernimmt somit alle notwendigen Reparaturen oder technische Arbeiten an den vorhandenen Gaszählern. Wenn der Verbraucher den Gasanbieter wechselt, muss lediglich der Zählerstand abgelesen werden – weitere Änderungen oder Arbeiten sind für einen neuen Gasversorger nicht nötig.

Verbraucher, die sich für den Wechsel zu einem anderen Gaslieferanten entscheiden, können den neuen Versorger mit einer Vollmacht ausstatten. Dieser übernimmt dann die Kündigung des Vertrags beim alten Versorger, so dass ein reibungsloser Übergang sichergestellt ist. Einen Ausfall der Gasversorgung oder eine Unterbrechung der Lieferung ist durch gesetzliche Regelungen aber ohnehin ausgeschlossen. Im Notfall, wenn eine Lücke zwischen zwei Gasverträgen entstehen sollte, springt automatisch der lokale Grundversorger ein und beliefert den Anschluss weiter mit Gas. Kunden sind bei einem Gasanbieter Vergleich also komplett auf der sicheren Seite und können nie ohne Gas im Kalten sitzen.

Zu einem anderen Anbieter können nur Verbraucher wechseln, die über einen eigenen Gasanschluss und einen eigenen Gaszähler verfügen. Sollte die Abrechnung der Heizkosten über den Vermieter oder eine Eigentümergesellschaft erfolgen, so besteht keine Möglichkeit, den Anbieter eigenständig zu wechseln. In diesem Fall sollte der Vermieter oder die Eigentümerversammlung gebeten werden, den Gasanbieter zu wechseln. Ein gutes Argument: Die Einsparungen kommen in diesem Fall allen Hausbewohnern zu gute. Oftmals zeigen Vermieter sich offener für einen Gasvergleich, wenn alle Mieter des Hauses geschlossen um ein Gespräch bitten.

Allein durch einen günstigeren Gasanbieter lassen sich hohe Summen sparen. Machen Sie doch einfach einen Gaspreisvergleich und überzeugen Sie sich selbst von den Preisunterschieden. Hier finden Sie auch einen weiteren unverbindlichen Gasanbieter Vergleich.